Zurück zur Startseite
15. Juni 2017

ATOMREAKTOR TIHANGE SOFORT ABSCHALTEN!

Bei einem atomaren Supergau des belgischen Schrott-Atomreaktors Tihange wäre auch Brühl und der ganze Rhein-Erft-Kreis betroffen!!!

DIE LINKE. Brühl als Teil des Kreisverbandes Rhein-Erft –Kreis unterstützt die Menschenkette Tihange – über Lüttich, Maastricht nach Aachen am 25.06.17 sowie den Aufruf zur Teilnahme. 

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 startet die Menschenkette zur sofortigen Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3. Wir Menschen aus drei Ländern mit unterschiedlichen Sprachen protestieren gemeinsam Hand-in-Hand für unser Ziel. Mit der Menschenkette setzen wir zu Zehntausenden ein weithin sichtbares Zeichen gegen die Gefährdung von Millionen Menschen in Europa. JEDER METER ZÄHLT! – Wir brauchen DICH! Nur gemeinsam können wir die Kettenreaktion Wirklichkeit werden lassen.

Der Kreisvorstand wird aktiv dafür mobilisieren und stehen als Ansprechpartner für die Organisation von Mitfahrangebot zur Verfügung.

Um uns einen Überblick über Teilnahme und Organisation von Mitfahrangebot zu verschaffen, bitten wir um folgende Angaben.

Du kommst zur Menschenkette und reist mit deinem Auto an und hast noch Plätze frei, dann teil uns bitte dein Mitfahrangebot mit. Du möchtest gerne mitfahren zur Menschenkette hast kein Auto, dann teil uns das ebenfalls mit.

Wir freuen uns über eure Teilnahme und bitten um eine kurze Rückmeldung bis zum 20.06.2017, an                                                          E-Mail > stop.tihange@dielinke-rhein-erft.de oder per Telefon unter 02235/1703991 ob und mit wie viel Leuten ihr teilnehmen wollt.

Bitte sende Deine Teilnahme mit folgenden Daten an uns zurück Name / Adresse / Handynummer