Zum Hauptinhalt springen

Gedenktafel am Brühler Bahnhof

Ort der Erinnerung, der Trauer und der Verarbeitung... Die Ratsfraktion LINKE & PIRATEN beantragte im Rat, 21 Jahre nach dem verheerenden Zugunglück am Brühler Bahnhof, eine Gedenktafel anzubringen. Es soll ein Ort der Erinnerung, der Trauer, der Verarbeitung und der Stadthistorie sein. Dieses Ereignis hat sich ins Gedächtnis vieler Bürger:innen… Weiterlesen


DIE LiNKE./Piraten Fraktion Brühl

Luftfilteranlagen für Brühler Schulen und Kitas - Dank LINKE & PIRATEN

Durch Antrag von LINKE & PIRATEN kommen Luftfilteranlagen für Brühler Schulen und Kitas: Die Fraktion LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Brühl beantragte während der letzten Haushaltsberatung 100.000 Euro für die Anschaffung von mobilen Luftfilteranlagen gegen Aerosole in der Raumluft in Schulen, Kindertagesstätten und Büros. In der letzten… Weiterlesen


Jahresrückblick der Fraktionsgemeinschaft LINKE & Piraten

Liebe Brühlerinnen und Brühler, zurückblickend auf ein ereignisreiches Jahr bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen und freuen uns schon auf ein spannendes Wahlkampfjahr 2020. Im Jahr 2019 haben wir wieder viele Ideen eingebracht und einiges bewegt: Unsere Initiative für freies Parken für elektrisch betriebene Fahrzeuge, die ein E-Kennzeichen… Weiterlesen


Politischer Stammtisch

Die „Brühler LINKE“ lädt in die Gaststätte „Zur Eule“, Schulstraße 25, am 15. November 2019, ab 19 Uhr zu einem politischen Stammtisch ein. Thema des Abends: Baulandentwicklung in Brühl - Wie viel Flächenversieglung tut der Stadt noch gut? Die Stadt Brühl braucht bezahlbaren Wohnraum. Der neue in der Aufstellung befindliche Flächennutzungsplan… Weiterlesen


Brühler Linkspartei gibt Broschüre heraus mit vielen Tipps zu Hilfsangeboten

Die erste Auflage des Sozialratgebers für Bürger*innen der Stadt Brühl ist gedruckt. Erstellt wurde sie von Eckhard Riedel, Sprecher des Stadtverbands der Linkspartei. Er hat gemeinsam mit Beisitzer Hjalmar Heuser und Kassenwart Hanno Drebber auf 44 Seiten jede Menge Ratschläge, Kontaktadressen und Unterstützungsangebote insbesondere für weniger… Weiterlesen


LINKE fordert mehr Klimaschutzmaßnahmen in Brühl umzusetzen

In der letzten Ratsitzung am 23.09.2019 forderte die Fraktionsgemeinschaft aus LINKEN und Piraten eigene städtische Gebäude und Freiflächen auf ihre Eignung für den Bau von Photovoltaik-Anlagen zu überprüfen und zügig Schritte zur Planung einzuleiten. Das soll auch für die in Bau oder Planung befindlichen Gebäude, wie die Feuerwache, den… Weiterlesen


Vermeidung von Müll aus Einwegtrinkbechern

Die Ratsfraktion LINKE & PIRATEN beantragte die Einführung eines bepfandeten Mehrweg-Bechers, z.B. als „Brühler-Becher“ oder „Brühl-Cup“, der sich als Werbemaßnahme für die Stadt eignet. Jede Stunde werden in Deutschland über 300.000 Einwegbecher für Kaffee verbraucht. Einwegbecher lassen sich nicht recyceln. Dieses Müllaufkommen schadet der… Weiterlesen


Stammtisch: Gemeinnützige Baugenossenschaften für bezahbaren Wohnraum in Brühl

Die LINKE Brühl lädt ein zum    S T A M M T I S C H Dienstag,  04.06.2019 - um 19.00 Uhr Gaststätte ZUR EULE, Schulstraße 25,            50321 Brühl  (neben Olympia-Grill) Die LINKE. Brühl diskutiert: Sind Wohnungsbaugenossenschaften eine Alternative zu den explodierenden Mieten? In der Wohnraumbedarfsanalyse für die Stadt Brühl von 2017… Weiterlesen


DIE LINKE GEGEN DIE ZERSTÖRUNG DES WOHNORTNAHEN RUHIGEN GEBIETES AN DER TALSTRAßE!

Am 04.04.2019 beschloss der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung die Aufstellung des Bebauungsplans 10.06 „Westliche Talstraße“– Vorlage 88/2019/2 – mit den Stimmen der GRÜNEN-Fraktion. Das Ratsmitglied der LINKEN, Eckhard Riedel, lehnte diesen Aufstellungsbeschluss ab, da das Planungsgebiet sich im Landschaftsschutzgebiet befindet!… Weiterlesen


Überprüfungsantrag stellen bei Mietkostenkürzungen durch das JOBCENTER BRÜHL!

Hatten Sie Mietkostenkürzungen durch das JOBCENTER BRÜHL? Dann stellen Sie unbedingt einen Überprüfungsantrag beim  Brühler Jobcenter! Wurden Mietkosten gekürzt, dann kann Nachzahlung verlangt werden - bis zu 1 Jahr rückwirkend. Ein Formular mit dem Antrag können Sie hier runterladen. Bitte das Formular ausfüllen und an das Jobcenter faxen… Weiterlesen

NEUES AUS STADTVERBAND UND FRAKTION

DIE LINKE BRÜHL gegen die Erweiterung des Phantasialandes

Unter anderem will die Landesregierung das Naturschutzgebiet Ententeich für die Phantasialanderweiterung opfern! So sieht die Klimaschutzpolitik der aktuellen CDU/FDP Landesregierung aus. Die Zerstörung von Naturlandschaften für einen Vergnügungspark auf Brühler Stadtgebiet muss, wie im Hambacher Forst, mit allen politischen und außerparlamentarischen Mitteln verhindert werden.

Phantasialand könnte bald deutlich vergrößert werden

Luftfilteranlagen für Schulen und Kitas

Durch Antrag von LINKE & PIRATEN kommen Luftfilteranlagen für Brühler Schulen und Kitas

Die Fraktion LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Brühl beantragte während der letzten Haushaltsberatung 100.000 Euro für die Anschaffung von mobilen Luftfilteranlagen gegen Aerosole in der Raumluft in Schulen, Kindertagesstätten und Büros. In der letzten Hauptausschusssitzung wurde der Sperrvermerk aufgehoben, da etliche Schulen und Kindertagesstätten einen entsprechenden Bedarf anmeldeten. Diese Notwendigkeit resultiert vor allem wegen Lärmbelästigungen bei geöffneten Fenstern.

Betroffen sind von den Lärmbelästigungen insgesamt 16 Schulräume, neun an der

Pestalozzischule und sieben an der Erich-Kästner-Realschule.  Verwaltungsseitig wurde jetzt die

Anschaffung dieser 16 Luftreiniger empfohlen. Weiterhin benötigt die Martin-Luther-Schule zwei weitere Luftreiniger, da durch die Überschwemmung der Schule Mitte Juli und die damit einhergehende neue Raumverteilung der Klassen dazu führt, dass zwei Räume genutzt werden müssen, die sich nicht ausreichend lüften lassen.

Bei den Kitas weist die Stadt jetzt daraufhin, dass die Anschaffung von insgesamt fünf Belüftungsgeräten gewünscht werden.

Dazu der Fraktionsvorsitzende Eckhard Riedel: „Zum Glück hat der Hauptausschuss sich bei den Haushaltsberatungen nicht auf die Aussage der Verwaltung verlassen, dass an Brühler Schulen und Kitas alle Räumlichkeiten ausreichend gelüftet werden können. Nach der Zustimmung durch den Vergabeausschuss sollen jetzt die 23 bestellten Geräte innerhalb von vierzehn Tage geliefert werden. Das ist hervorragend für die Kinder und das betroffene Lehrpersonal an den entsprechenden Schulen und Kitas, um gut durch Herbst und Winter zu kommen mit hoffentlich nur wenigen Coronafällen.“

ZUM GEDENKEN

Gedenktafel zur Erinnerung an das Zugunglück am Brühler Bahnhof

Die Ratsfraktion LINKE & PIRATEN beantragte im Rat, 21 Jahre nach dem verheerenden Zugunglück am Brühler Bahnhof, eine Gedenktafel anzubringen.

Es soll ein Ort der Erinnerung, der Trauer, der Verarbeitung und der Stadthistorie sein. Dieses Ereignis hat sich ins Gedächtnis vieler Bürger:innen eingebrannt und viele Menschen traumatisiert, so der Fraktionsvorsitzende Eckhard Riedel. Der Antrag wurde mit großer Mehrheit angenommen.

Am 6. Februar 2000 war kurz nach Mitternacht der D-Zug Schweiz-Express entgleist, der von Amsterdam nach Basel unterwegs war. 149 Menschen erlitten teils schwere Verletzungen und neun Personen starben.

Im Rahmen der Umbauten am Brühler Bahnhof soll die Gedenktafel angebracht werden, auch mit einem Dank an die vielen Helfer:innen.