Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Solaranlagenpflicht bei Neubauten

Brühler GRÜNEN stimmen wie immer wichtigen Antrag zum Klimaschutz nicht zu. Die LINKE Fraktionsgemeinschaft beantragte eine „Solaranlagenpflicht bei Neubauten“. Lediglich die ehemalige Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Johanna Mäsgen, unterstützte den Antrag. Für den noch Fraktionsvorsitzenden Bortlisz-Dickhoff steht der Koalitionsfrieden mit der CDU über allen ökologischen Maßnahmen. Deshalb enthielten sich die restlichen GRÜNEN. Seit fast 6 Jahren kommen von den Brühler GRÜNEN keine ökologischen Impulse. Deren Motto heißt: Viel reden und wenig handeln!

Hier der Antrag:

Solaranlagenpflicht bei Neubauten